Sonntag, 14. August 2011

Streber ohne Streber-Tag...

...gibts denn sowas?
Ja, aber nur, wenn die Kings croppen und Verena ist nicht dabei. Dann nämlich weigert sich die liebe Susi einen Streber-Tag zu werkeln.
(Ich hab ihn mir dann kurzerhand selbst verliehen *g*)

Melli hat gestern wieder zum Scrapbook-Kings-Crop geladen und diesem Ruf bin ich natürlich sehr gerne gefolgt, war doch schon das letzte Event schwer ertragreich für beide Seiten. Auf meiner Seite, weil ich damals eine ganze Menge geschafft habe, auf Scrapbook-King Seite, weil ich den Versuchungen im Shop nur schwer und ungern widerstehen konnte (und wollte!)...;o)
Und auch dieses Mal wars wieder super. Supernett, superschön, supererfolgreich, superverführerisch (dachte ich doch allen Ernstes, ich könnte unverführt am Embossen vorbeikommen - denkste!), superduper.

Ich habe ein Doppel-Lo und vier Einzel-LOs geschafft, das ist absoluter Rekord für mich. Wobei es aber auch unfassbar inspirierend ist, wenn man mit dem Foto in der Hand die Treppe hinaufsteigen und sich dann im Scrapperparadies wiederfinden kann. Ich frage mich nur, warum ich jedesmal wieder Papier mit hinschleppe, welches ich dann komplett unberührt wieder mit nach Hause nehme. Bei den Kings gibts für jeden Geschmack was und ich habe mir fest vorgenommen, beim nächsten Crop mit kleinstem Gepäck zu reisen...:o)

So, nun aber die Bilder für euch. Machts euch gemütlich, schaut, entdeckt und lasst gerne einen Kommentar hier, ich bin für Lob und auch für konstruktive Kritik jederzeit dankbar.

Aber nun - Vorhang auf:

Mein erstes Doppel-LO überhaupt (naja, genau genommen ist es das Zweite, aber das Erste war so grottenschlecht, dass ich lieber den Mantel des Vergessens darüber breiten möchte...). Und auch mein erstes Mal Embossen. Hat Spaß gemacht, sieht toll aus (finde ich) und bietet ja wieder ungeahnte Möglichkeiten. Ich hoffe nur, dass mir nicht mal irgendwann der Kopf platzt vor lauter Ideen und Inspirationen und abgespeicherter Muss-ich-auch-mal-machen...



Ein einfach-so-LO, dedicated to Grit (Mauzi), die Bommelband über alles liebt und sicherlich schwerst begeistert sein wird von diesem Meisterwerk der Bommelbandverarbeitung. Und dann auch noch die großen Bommel...*hachnee*

Und jetzt: *ironieoff* ;o)

Das Jahrbuch muss auch wieder auf den neuesten Stand gebracht werden, deshalb habe ich den Juni endlich fertig bekommen. Drei LOs ohne Journaling, ihr kennt das ja inzwischen.

Eines für Paul:


Eines für Luzie:


Und eines für Leo:


Also ich bin zufrieden mit meiner Ausbeute, außerdem habe ich es tatsächlich geschafft, den Proto-Typen für die Scrapfriends-Forumstreffen-Tauschtags zu basteln und das Material für die restlichen 18 Tags auszuschneiden. Und - Neinneinneinneinneinneinneinnein - ich brauche keine Cricut *mantravormichhinmurmel*....

So, der Alltag hat mich auch Sonntags wieder, die Kinder verlangen nach einem ganzen Tag Mama-Abstinenz nach meiner Gesellschaft und die Schmutzwäsche lugt schon die Kellertreppe empor und fragt, ob ich sie wohl auch mal zu waschen gedenke. 

Ich wünsche euch eine tolle Woche, vielleicht ändert sich ja auch bald mal das Wetter, wäre ja schön, wenns etwas schöner würde - bis dahin passt gut auf euch auf !
Andrea



Kommentare:

  1. *hihi* ja das macht die liebe Susi richtig so :-), ohne uns im Doppelpack gibts auch keinen Streber-Tag.
    Süße aber eine riesen Ausbeute, Wahnsinn. Und ein LO schöner als das andere. Am meisten gefällt mir das von deiner Leo.
    Freu mich wenn wir uns hoffentlich bald mal wiedersehen.
    LG deine Verena *knuddel und schmatzi*

    AntwortenLöschen
  2. wow, da hast du viel geschafft in einem Tag, aber echt herrlich. Das Doppel layout ist total toll geworden. Mein favorit ist "eins für Leo".

    AntwortenLöschen
  3. Ein LO ist schöner als das andere...und in Natura noch viel schöner.Es war wirklich ein gelungener Abend und hat auch mir großen Spaß gemacht.Sei geknuddelt...
    LG Natalie

    AntwortenLöschen