Donnerstag, 15. März 2012

Na endlich....

....hat Georg den Weg an den Rechner wieder gefunden und hat mir meine Fotos fertigbebildbearbeitet. Die beiden letzten Layouts fürs Jahrbuch 2011 und eine weitere Seite für mein BOM...*schweißvonderstirnwisch*

Allerdings habe ich festgestellt, dass ich noch kein einziges Foto von diesem Jahr mein eigen nennen kann, was den Start des Jahresalbum 2012 wieder verzögert. Mist! Aber Leo hat mit ihrer kleinen Digiknipse lustige Bilder von sich, Luzie und Paul (als Topmodels verkleidet :o), ihrem Hasen und anderen Witzigkeiten geschossen....vielleicht sollte ich ihr einfach heimlich die Speicherkarte mopsen und bei Budni ein paar lustige Bildchen ausbelichten lassen....*überleg*

Aber bis dahin könnt ihr ja mal hier gucken:



Man beachte: MIT Journaling, sowas ist ja auf meinen Jahrbuch-Layouts sehrsehrsehr selten....(aber hier musste das sein, das glaubt Leo mir sonst in ein paar Jahren nicht mehr!)


Und hier die Seite meines BOMs, das Journaling lautet wie folgt:


"Was macht mich rasend?
Also abgesehen von Lügen, Intrigen, falschen Versprechungen, Seilschaften, Nazis, Kinderschändern, Vergewaltigern, mediengeilen C-Promis (sind die denn dann überhaupt noch prominent?), Rasern, Umweltverschmutzern und Tierquälern, Dummschwätzern, roten Ampeln wenn ich es tierisch eilig habe, stumpfhirnigen Jugendlichen ohne Sitte und Anstand, Zahnärzten, Urologen, Oberärzten die mich während der Wehen fragen wie´s mir so geht (ja wie wohl???), schlechtem Benehmen und schlechtem Atem, pinken Fingernägeln und massig Make-up in Kombination mit Miniröcken an über-50-Jährigen, Leggins an dicken Frauen, Politikern (vorzugsweise von CDU und FDP), Socken in Sandalen, Haaren auf Männerrücken, Schuhen die es nicht in meiner Größe gibt und überfüllten Zügen, Betrunkenen an Bahnhöfen und in öffentlichen Verkehrsmitteln, schlechten Witzen und unlustigen Radiomoderatoren ist die momentan unangefochtene Nummer eins meiner persönlichen Das-macht-mich-rasend-Hitliste der Musikgeschmack meiner ältesten Tochter.
Habe ich nicht das Kind bereits vor der Geburt mit Klassik und Country, mit Rock und Rock´n´Roll, mit Heavy Metal und New Wave sowie den Klassikern deutscher Sangeskunst wie den Ärzten, den Toten Hosen und ähnlichem zugedröhnt, bin hochschwanger auf Psychobilly- und Country-Punk-Konzerte gefahren, habe sie jahrelang mit dem „Schlaflied“ der Ärzte in den Schlaf gesäuselt, von morgens bis abends mit wunderbarer Musik beschallt, habe gesummt und gesungen, geklatscht, den Takt mitgewippt während sie mir auf den Knien saß....und was macht dieses mißratene Kind???????
Hört nur und ausschließlich stumpfhirnige Charts-Kacke, von Rihanna über Bruno Mars, Usher (wieso heißt der Typ wie ein Zigarettenabfallaufbewahrungsprodukt?), Selena Gomez und Justin Bieber, Nicky Minaj und Jason Derülo (so heißt doch kein Mensch wirklich, oder?), bis hin zum musikalischen Supergau Pietro Lombardi. Okay, da könnte man noch eine gewisse verwandschaftliche Affinität als Entschuldigung anführen, aber da er nur angeheiratet mit uns verwandt ist, gildet das wohl nicht so richtig.
Und ich kriege die Krise, wenn dieses Gejaule und Gejammer, dieses Gequäke und Geschrammel durch 20cm Betondecke aus ihrem Kellerzimmer zu mir nach oben dringt. Das stumpfe Hämmern der Beats macht mich aggressiv, das nervtötende Gekreische gequälter Musikinstrumente tut mir in der Seele weh...
Ich hätte gerne Rammstein statt Rihanna, Jason and the Scorchers statt Flo Rida, Beatfarmers statt Bravo Hits....
Meinetwegen Schlager aus den Fünfzigern, die haben wenigstens Kultcharakter, oder Max Raabe und das Palastorchester...DAS ist wenigstens noch gute, handgemachte Musik.
Aber bitte nicht diesen Schwachsinn.
Bitte-Bitte...
Gestern sollte Georg des Kindeleins MP3-Player füttern. Zur Hilfestellung gabs eine kleine Liste mit seltsamen Namen drauf. Sollte wohl Musik sein. Wars aber dann doch nicht. Zumindest nicht für unsere Ohren. Und als Beweis für etwas, das eigentlich nie hätte sein dürfen, hier die..." (Liste der akustischen Grausamkeiten)


Und bevor jetzt ein Sturm der Entrüstung durchs Land fegt, von wegen, wie ich es meinem armen Kind nur antun könnte, SO der Öffentlichkeit präsentiert zu werden: Ich habe sie natürlich vorher gefragt und außerdem hat sie sich über den Text scheckig gelacht (hat wohl doch den eher schrägen Humor ihrer Mutter geerbt, hihi) 

Und hier das LO dazu:


So, fertig für heute, ich muss noch eine Geburtstagskarte für meinen Lieblingscousin basteln und Fotos organisieren....bis zum nächsten Mal - passt gut auf euch auf!
Andrea

Kommentare:

  1. Oh my goodness, ein sooo langes Journaling auf einem Deiner LOs? Und ich dachte noch wir hätten das schweibfaule Gen gemeinsam! Tztztzt. Da das Geschriebene aber einer gewissen Komik nicht entbehrt, sei Dir hiermit großzügigst verziehen ;-)
    Ich lache immer noch!!!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ähem, ich zitiere:"Ich boykotiere solcherlei Schikanen ebenfalls" - keine Lust, die Kommentare manuell freizugeben?
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ehrlichgesagt gar nicht wie ich das einstellen könnte, so ich es denn wollte. Ich bin doch ein technischer Höhlenmensch und Du weißt doch "never change a winning team" - ich werde mich also hüten, irgendetwas an diesem Blog zu verändern....sonst funktioniert womöglich gar nichts mehr, hihi...
      LG, Andrea
      P.S. Danke für Dein Kompliment bezüglich meines Journalings. Dieses eine Mal MUSSTE die Länge einfach sein. Ich wäre sonst geplatzt....;o)

      Löschen
    2. Kuck mal hier http://nerus-welt.blogspot.com/2012/02/sicherheitsfrage-abstellen.html
      ist wirklich gaaanz einfach! Das schaffst Du! Chakka!

      Löschen
  3. Huhu Schätzelein.....ich habe Dein Journaling ja schon live gelesen und habe es eben nochmal getan.Es hat wieder großen Spaß gemacht und ich kam aus dem Gekicher nicht mehr raus( kam mir schon vor wie Jule & Leo...der Unterschied ist nur,das das Gekicher bei mir begründet war,was man bei den Mädels ja nicht behaupten kann).Ich habe Jule übrigens eben das Layout im Forum gezeigt.Ihr erster Kommentar: Oh nein,was ist das denn...da sehe ich voll schrecklich aus....oh mein Gott...(wörtlich zitiert).Ja,ja die pubertierenden Mädels haben auch keine andere Sorgen.Wobei...Jule hat heute ihre Zahnspange erhalten ( in Teenagerkreisen sagt man auch Metallfresse,Discoblitzer und Tackerfresse).Dieses Ereignis werde ich natürlich bildlich festhalten und dann als Layout präsentieren.Wahrscheinlich warte ich noch solange ,bis Leo ihre Zahnspange hat:-)...doppelt hält besser.
    Nun wünsche ich Dir einen wunderschönen Tag....wir sehen uns morgen...knutscha....

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, meine Liebe! Der Abend ist gerettet, - das Grinsen krieg ich so schnell jetzt nicht mehr aus dem Gesicht! Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Oh Andrea, ich liebe dein Journaling! Und recht haste mit der Musik! :)
    Und eine Layouts sind auch wunderhübsch geworden! Ganz lieben Gruß Ela

    AntwortenLöschen
  6. Muahaha, DAS nenne ich mal ein sinnvolles Journaling! Und das fast-nur-Text-Layout ist auch klasse geworden. Vielleicht kopiere ich mir den Text raus und mache selber ein Layout damit! ;-) Muss nur noch rausfinden, wie Country-Punk geht.
    Mein Kind interessiert sich übrigens GAR NICHT für Musik! Nicht mal für die Charts. Geschweige denn fürs Selbermachen! Dabei hätte ICH früher meinen rechten Arm für Klvierstunden gegeben... Na ja, so sindse.

    AntwortenLöschen